Chainable Transition Effects
 News
08-07-2010
Virtuelles Üben auf dem Unfallgelände
XVR ist Virtual Reality Trainingssoftware für die Ausbildung, das Training und die Examinierung von Rettungshelfern und Rettungssanitätern.

XVR bietet Einsatzkräften die Möglichkeit, sich mit Hilfe eines Joysticks im simulierten Einsatzort zu bewegen, und
zwar zu Fuß, mit einem Fahrzeug oder per Hubschrauber. So können sie das Erkunden und die Lagebeurteilung
trainieren. Darüber hinaus müssen sie die Risiken und Gefahren einschätzen und entscheiden, welche der verschiedenen einsatztaktischen Verfahrensweisen in der jeweiligen Situation anzuwenden sind, und wie dies mit den übrigen Einsatzkräften akkurat zu kommunizieren ist.

Für das XVR-Trainingsprogramm ist es essentiell, dass der Ausbilder vor dem Training ein Szenario aufbaut und während der Übung ununterbrochen kontrolliert, wie das Szenario abläuft. Während der Übung legt der Ausbilder dem Lehrgangsteilnehmer Trainingsfragen vor, läßt die Antworten begründen und opponiert. Der Ausbilder lässt das Szenario auf die Entscheidungen des Kursteilnehmers reagieren, oder er veranlasst einen Sprung auf der Zeitlinie des Szenarios.
08-07-2010
Neuheut XVR 3D Simulator aus Interschutz in Leipzig
Für die Benutzung der 'XVR Virtuelle Planübung' benötigt man eine Lizenz, mit der das Basismodul uneingeschränkt auf einem Trainingscomputer laufen kann. Das Basismodul ist um das Upgrade-Modul "Ausbilder" und um das Modul "Teamtraining" erweiterbar.

Ice & Fire di Buratti Corrado 38016 Mezzocorona - TN (Italy)
via del Teroldego, 1
Tel.0461-603342
Fax.0461-1749717
P.IVA 01651890228
C.F. BRTCRD66R18F187T